Hochzeit auf dem Land, ganz klassisch: dafür braucht es schönes Wetter, einen rustikalen Stadel und am besten noch Tiere zum Anfassen, die den Tag perfekt machen. Für den Stadel und die Pferde sorgte bei dieser Hochzeit die Location, die Lenderstuben in Balzhausen, und das strahlend schöne Wetter gab es obendrauf.

Im Sommer 2019 durfte ich Nadja und Andreas auf ihrer Traumhochzeit südwestlich von Augsburg begleiten. Mit den Lenderstuben hatten sich die beiden für einen stilvollen Landgasthof entschieden, der mit seinem geschmackvoll gestalteten Holzstadel genug Platz für eine große Hochzeitsgesellschaft und obendrein einen schönen Außenbereich inmitten weiter Felder und Wiesen bietet. Gerade in den Abendstunden, wenn die Sonne die Landschaft ringsherum in goldenes Licht taucht, entfaltet die Location ihren Reiz.

Das Brautpaar hatten die Nacht zuvor im anliegenden, neu errichteten und im Übrigen wirklich stilvollen Hotel verbracht, wo ich am Hochzeitsmorgen das getting ready aus dem Hintergrund auf Film bannen durfte. Den beiden standen Vorfreude und Anspannung ins Gesicht geschrieben, dennoch sahen die zwei fantastisch aus, wie ich finde. Mit dem Eintreffen der ersten Busladung an bestens gelaunten Gästen löste sich langsam die Spannung. Für die freie Trauung hatten die Lenderstuben einen wunderschönen Platz unter Birken festlich dekoriert. Ein bewegender Moment, als sich das Brautpaar unter einem Pavillon mit wehender, weißer Spitze das Ja-Wort gab.

Zum Photoshooting unternahmen wir einen Spaziergang über die saftigen Wiesen – ein kurzer Moment der Ruhe, bevor das Fest in der festlich dekorierten Scheune so richtig losging. Stille herrschte dann nur noch, als die Braut ihrem Angetrauten ein persönliches Lied vortrug. Wie es sich für eine Hochzeit gehört wurde auf dem hölzernen Tennenboden der Lenderstuben ausgiebig getanzt – auch die Kinder kamen hier voll auf ihre Kosten. Eine wunderschöne, gelungene Landhochzeit mit vielen Gänsehautmomenten!


weitere fotos