Als Hochzeitsfotograf ist es immer wieder schön, auch für Feiern in tollen Locations in der Nähe gebucht zu werden. Etwa 12 km östlich von meiner „Basisstation“ Augsburg liegt im Nordwesten umgeben von Wäldern das alte Gut Mergenthau, wo Sarah und Peter im Sommer 2018 ihre Hochzeit feierten. Die Trauung fand in der altbayerisch-barocken Kirche St. Michael in Ottmaring statt. Ein bewegender Moment, wie unter den gotischen Fenstern alles still wurde… Standesamtlich geheiratet hatte das Brautpaar bereits eine Woche zuvor in Wemding. Nach der Trauung setzte sich die jetzt so richtig muntere Hochzeitsgesellschaft in Richtung Kissing nach Gut Mergenthau in Bewegung. Schon bei der Anfahrt durch die lichten Mischwälder wurde spürbar – jetzt geht es in eine andere Welt. Die vielen sonnengelben, historischen Gebäude und weitläufigen Grünanlagen des Hofguts Mergenthau machen einfach Laune und gaben einen herrlichen Background für ein gelungenes Brautshooting ab. Eine hohe alte Scheune wartete stilvoll dekoriert auf die Gäste: dicke Holzbalken voller Lampions und Lichterketten wölben sich hoch über dem Saal, in dem mehr als 200 Gäste Platz finden. Dementsprechend ausgelassen konnte gefeiert werden – ein Highlight jagte auf dieser wundervollen Hochzeit das andere, und beim Tanzen musste sich hier auch niemand auf die Füße treten. Gut Mergenthau bei Augsburg kann ich als große Hochzeitslocation für drinnen und draußen wärmstens empfehlen.


weitere Fotos